Project Description

ÖSV AG

Im Zuge um fassender Modernisierungsmaßnahmen im Schlachtbetrieb wurden die bestehenden Kühlaggregate mit einer Wärmerückgerwinnungsanlage (136kW) nachgerüstet. Diese Wärme wird auf das Brauchwassersystem übertragen und großteils wegen des großen Warmwasserbedarfs in den Produktionsprozess zugeführt. Der Überschuss wird in einem Brauchwasserspeicher (7000 Liter) zwischengespeichert. Zusätzlich wurde der Heizwert-Flüssiggas-kessel (450 kW) gegen einen Brennwert- Flüssiggas-kessel ausgetauscht. Die gesamte Heizungsverteilung wurde ebenfalls erneuert und mit hocheffizienten Energiesparpumpen ausgestattet. Die Gesamte Anlage (Wärmerückgewinnung, Brennwert- Gaskessel mit Prozesswärmeversorgung sowie Befüllung, Nachspeisung und Nachheizung der Produktionsbecken) wird mit einer frei programmierbaren Universalregelung vollautomatisch gesteuert.